Derzeit keine Wetterwarnung

Viel Sonne und langsame Erwärmung
Dienstag, 19.3.2019

Ein mächtiges Hochdruckgebiet legt sich in den kommenden Tagen genau über Österreich und damit erwartet uns bis zum Wochenende ruhiges und immer sonnigeres Wetter.
Dabei steigen tagsüber die Temperaturen wieder deutlich an, nur die Nächte bleiben auch weiterhin recht frisch und damit müssen wir wiederholt mit Bodenfrost rechnen. Nennenswerte Niederschläge sind bis einschließlich dem kommenden Wochenende nicht in Sicht.

Morgen zur Wochenmitte gibt es nur noch harmlose Wolken und immer öfter setzt sich die Sonne durch.
Der Wind weht schwach aus nördlichen Richtungen und die Temperaturen steigen auf +2 bis +8°C - vor allem in den Morgenstunden wird es verbreitet frostig sein.

Am Donnerstag dreht der Wind auf östliche Richtungen und es erwartet uns ein durchwegs sonniger Tag. Über weite Strecken kann sich der Himmel sogar wolkenlos zeigen.
Bei den Temperaturen setzt sich der Trend nach oben weiter fort und nach einem neuerlich teils frostigen Start in den Tag, erwarten uns am Nachmittag +6 bis 12°C.

Einmal mehr viel Sonnenschein steht am Freitag am Programm, der Wind weht mäßig aus östlichen Richtungen und die Temperaturen steigen weiter auf 8 bis 16°C.

Am Wochenende wird sich die ruhige Wetterlage vorerst noch größtenteils fortsetzen, denn auch am Samstag scheint einmal mehr die Sonne und es wird frühlingshaft mild.
Der Sonntag bringt zwar erneut viel Sonne, von Norden nähert sich aber möglicherweise eine Kaltfront und im Vorfeld dieser Front wird der Westwind wieder ein Thema.
Es dürfte aber am Sonntag überall noch recht warm und trocken bleiben, ehe sich unser Wetter zu Beginn der nächsten Woche wieder grundlegend umstellen könnte...




www.funkwetterstationen-test.com
Aufwändige Tests von Funkwetterstationen
Hygrometer und Funkthermometer.