Mi / 23.9. Do / 24.9. Fr / 25.9.

Wetterstation Kirchschlag (820m)
22.09.20 23:00
15,9 °C 0,0 mm 18 km/h 0 cm


Der Herbst zieht in dieser Woche ins Land
Dienstag, 22.9.2020

Es geht nun in die letzten spätsommerlichen Tage des Jahres, denn der Blick in die Wetterkarten zeigt einen markanten Wettersturz in dieser Woche und auch danach sieht es unbeständiger und auch frischer aus.
Mit der Abkühlung sind auch teils große Niederschlagsmengen in Sicht - im Gebirge wird einiges davon als Schnee fallen.

in den nächsten 5 Tagen: 35 - 55 Liter/m²

Morgen zur Wochenmitte ziehen deutlich mehr Wolken durch und wiederholt sind Regenschauer und Gewitter wahrscheinlich. Sonnenschein gibt es höchstens kurz und vorübergehend.
Der Wind dreht auf westliche Richtungen und die Temperaturen gehen auf 12 bis 18°C zurück.

Der letzte ruhige Tag ist schließlich der Donnerstag, denn einmal noch gibt es einige Sonnenstunden und es sollte an diesem Tag überwiegend trocken bleiben.
Der Wind spielt keine große Rolle und die Temperaturen steigen noch einmal auf 17 bis 23°C.

Wetterumschwung ab Freitag!

Der Freitag sieht ganz anders aus, denn unser Wetter stellt sich grundlegend und auch nachhaltig um.
Schon am Vormittag zieht es im ganzen Land zu und es setzen Regenfälle ein. Mit dem Regen erreicht uns eine markante Kaltfront, der Wind dreht auf westliche Richtungen und es kühlt ab.
Am Nachmittag liegen die Temperaturen nur noch bei Werten zwischen +7 und 13°C - in 1500 Meter kühlt es auf +5 bis +7°C ab.

Am Wochenende tiefherbstlich mit weiteren Niederschlägen.
Vor allem am Samstag wird es immer wieder regnen, teils sogar kräftig und Schneeflocken fallen dann schon auf 1100 bis 1300 Meter herab. In den Hochlagen wird sich vielleicht sogar schon der erste Schnee ausgehen.
Am Sonntag zwar weniger Regen oder Schnee aber es bleibt ziemlich frisch mit Temperaturen auch tagsüber nur noch im einstelligen Bereich.