Fr / 22.1. Sa / 23.1. So / 24.1.

Wetterstation Kirchschlag (820m)
22.01.21 02:05
5,5 °C 0,0 mm 28 @SO 25-30 cm


Am Wochenende auch im Bergland wieder kälter
Donnerstag, 21.1.2021

Höchst unterschiedlich waren die heutigen Temperaturen um 6 Uhr, denn während es in Bad Leonfelden bei -8°C so richtig kalt war, lagen zur selben Zeit die Temperaturen in Eidenberg oder Sandl bei +4°C. Auf kurzer Strecke also ein Unterschied von 12°C!
Die Wärme bleibt uns in den höheren Lagen noch bis einschließlich Freitag erhalten, am Wochenende kühlt es dann vor allem im Bergland wieder ab.

in den nächsten 5 Tagen: 5 - 15 Liter/m²

Morgen Freitag setzt sich das trübe Wetter im Flachland fort, weiter oben erwarten uns aber wieder ein paar Sonnenstunden, wobei in der Folge auch dichtere Wolken durchziehen werden. Es bleibt meist noch trocken.
Der Wind weht schwach bis mäßig aus südwestlichen bis südöstlichen Richtungen, in höheren Lagen wird es erneut leicht föhnig und damit steigen die Temperaturen oberhalb des Nebels auf +2 bis +6°C, im Nebel bleibt es bei Werten um den Gefrierpunkt.

In der Nacht auf Samstag trübt es sich von Westen wieder ein und es beginnt leicht zu schneien, in tieferen Lagen kann es auch Regen oder gefrierenden Regen geben.
Am Samstag schneit es vor allem bis Mittag noch ein wenig, der Nachmittag bringt dann wieder trockenere Phasen. Die Schneefallgrenze pendelt zwischen 300 und 500 Meter und der Westwind kann zeitweise stürmisch auffrischen - in höheren und freien Lagen gibt es wieder Schneeverwehungen!

Am Sonntag wechseln sich viele Wolken mit ein wenig Sonnenschein ab und tagsüber sind ein paar Schneeschauer zu erwarten. Diesesmal sinkt die Schneefallgrenze bis in tiefe Lagen ab.
Einmal mehr weht lebhafter, teils stürmischer Westwind und wieder gibt es in höheren Lagen Schneeverwehungen. Die Temperaturen gehen weiter zurück und pendeln meist nur noch zwischen -3 und +2°C.

Zu Beginn der nächsten Woche kalt mit weiteren Schneeschauer, in Richtung Wochenmitte kann es wieder häufiger und kräftiger schneien, wobei dann aber die Schneefallgrenze ansteigen wird...