Fr / 29.5. Sa / 30.5. So / 31.5.

Wetterstation Kirchschlag (820m)
28.05.20 15:05
11,7 °C 1,8 mm 34 km/h 0 cm


Auch zu Pfingsten unbeständig und eher frisch
Donnerstag, 28.5.2020

Der Mai geht feucht und frisch zu Ende und damit festigen sich die Anzeichen, dass dieser Mai der 2. kälteste Mai seit Bestehen der Kirchschlager Wetterstation sein wird - die Messungen gehen immerhin schon 20 Jahre zurück.
Damit wird auch das Pfingstwochenende ziemlich durchwachsen verlaufen - eine beständigere und vor allem wärmere Wetterphase zeichnet sich erst im Verlauf der nächsten Woche ab.

in den nächsten 5 Tagen: 10 - 20 Liter/m²

Morgen Freitag wechseln sich wieder viele Wolken mit kurzen sonnigen Auflockerungen ab und wir müssen ein paar Regenschauer einplanen.
Der Wind kommt nach wie vor aus nördliche Richtungen und die Temperaturen bewegen sich zur Mittagszeit zwischen +7 und 14°C.

Am Samstag dürfte es zwar weitgehend trocken bleiben aber von Norden wird es sogar noch etwas frischer.
Die Sonne wechselt sich einmal mehr mit vielen Wolken ab, der Wind weht weiterhin aus nördliche Richtungen und die Temperaturen erreichen tagsüber nur noch +6 bis 12°C - am Hochficht sogar nur mehr zwischen +4 und +6°C zu Mittag.

Am Pfingstsonntag erwartet uns wieder eine Mischung aus Sonnenschein und Wolken, am Nachmittag müssen wir häufiger mit Regenschauer rechnen.
Der Wind dreht auf nordwestliche Richtungen und die Temperaturen steigen ein klein wenig an - zu Mittag sollten sich +8 bis 16°C ausgehen.

Der Pfingstmontag bleibt immer noch anfällig für einzelne Regenschauer oder auch Gewitter, wobei es wieder etwas milder wird.
Die Temperaturen steigen auf 10 bis 18°C und die eine oder andere Sonnenstunde sollte sich überall im Mühlviertel ausgehen.

Noch ein kurzer Blick auf die nächste Woche zeigt uns wärmeres und auch sonnigeres Wetter mit steigenden Temperaturen. Unsicher ist die Entwicklung in Richtung nächstes Wochenende, denn da könnte von den britischen Inseln eine neue Kaltfront auf uns zu ziehen.